Hochzeitsausstatter Bachmann

Tipps

2 bis 3 Monate

2 bis 3 Monate vor der Hochzeit

Aufgebot bestellen, sobald alle Dokumente komplett sind. Legen Sie das Programm für die Hochzeitsfeierlichkeiten fest. Organisieren Sie Unterkünfte für auswärtige Gäste - bei Verwandten, Bekannten oder in Hotels/Pensionen. Reservieren Sie evtl. ein Hotelzimmer für die Hochzeitsnacht. Wenn nur im kleinen Rahmen gefeiert wird, dann evtl. einen großen Sektempfang organisieren.

Sie können Tanzen? Wenn nicht, können Sie sich jetzt zum Tanzkurs für Brautpaare oder für Privatstunden in der Tanzschule anmelden.

Wer keine 08/15-Hochzeitstorte haben will, muss jetzt bestellen. Ihre Wunschliste sollten Sie nochmal überprüfen und evtl. ergänzen. Eventuell zu einem christlichen Eheseminar anmelden.

Überprüfen Sie nochmal Ihre Kalkulation der erwarteten Kosten für die Feier. Ernennen Sie bei Bedarf eine(n) "Zeremonienmeister/in", der/die den Ablauf der Feier überwacht.

6 Wochen

Noch 6 Wochen bis zur Hochzeit

Ihr Termin bei Ihrem Hochzeitsausstatter! Probieren Sie Brautkleid und Anzug an, falls nötig ändern lassen. Kaufen Sie jetzt Ihre Trauringe. Auch Trauringe müssen noch bearbeitet werden. Die Ringgröße soll stimmen, und in einen Ehering gehört eine Gravur. Denken Sie auch an ein Ringkissen für die kirchliche Trauung.

Überprüfen Sie noch einmal ihre Gästeliste. Haben Sie niemanden vergessen - gibt es neue Personen aus ihrem Umfeld? Sind Sie sich einig über einen Ehevertrag? Wenn Sie ihn abschließen wollen, dann sollten Sie ihn jetzt aufsetzen und vom Notar beurkunden lassen (unbedingt erforderlich bei Gütertrennung).

1 Monat

Noch 1 Monat bis zur Hochzeit

Überprüfen Sie nochmals Ihre Wunschliste und den Hochzeitstisch und ggf. ergänzen Sie diese.

Der Brautstrauß muss jetzt bestellt werden - Aufgabe des Bräutigams. Die Blumen für die Feier (Tischschmuck) und die Räumlichkeiten (auch Kirche/Standesamt), aber auch Autoschmuck müssen jetzt bestellt werden. Denken Sie auch an evtl. Sträuße für Trauzeuginnen und Brautjungfern sowie Blütenstreukörbchen für die Blumenkinder.

Legen Sie die Transportmöglichkeiten für die Fahrt zum Standesamt, zur Kirche und zur Feier fest. Sehen Sie sich nach einem schönen Gästebuch um. Es bereitet Ihnen später - neben den Hochzeitsfotos - noch schöne Stunden.

Machen Sie einen Besuch bei einer Kosmetikerin, lassen Sie sich für das Braut-Make-up beraten. Vereinbaren Sie auch einen weiteren Termin vor der Hochzeit. Schön braun am Hochzeitstag? Mit einer Sonnenkur beginnen! Überprüfen Sie alle Vorbereitungen und Formalitäten für die Hochzeitsreise.

Laden Sie Freunde und Nachbarn formlos (evtl. telefonisch) zum Polterabend ein - aber rechnen Sie mit Überraschungen, denn manche Freunde sind erfindungsreich! Überlegen Sie, mit welchen Späßen Sie zu rechnen haben - aber lassen Sie auch Späße zu!

zurücknoch 2 Wochen